icon-phone arrow icon-search mail pinterest google-plus facebook instagram twitter youtube linkedin
Drents Museum
Drents Museum

Drents Museum, Assen

Die gesamte (Wieder-) Bauzeit des Drents-Museums hat 18 Monate gedauert. Das Kutsche-Haus, das jetzt als neuer Eingang fungiert, wurde vor einem Jahr um 24 Metern bewegt, um den unterirdischen Ausstellungsraum auszugraben. Der Museumsladen befindet sich neben dem Haupteingang im Kutscherhaus.
Auffällig ist der Kontrast zwischen dem Innen und Außen-interieur. Das Gebäude aus dem Jahr 1781 wirkt durch die weißen Wände und die Verwendung von LED-leuchtmitteln unter den Hochglanzmöbeln und die Glaswände, modern.

Vorm Martini hat die Umsetzung nach dem Entwurf von Architekt Erick van Egeraat realisiert.